1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wirtschaft rechnet mit Nachschub-Engpass wegen Bahnstreik

Der drohende unbefristete Streik der Lokführer gefährdet die Rohstoffversorgung der deutschen Wirtschaft. Da der Güterverkehr von dem Arbeitskampf betroffen wäre, erwartet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) massive Probleme im Nachschubbereich. Je nach Streikintensität könnten bis zu 80 Prozent der auf Schiene transportierten Güter brach liegen. Rund 20 Prozent der Güter werden mit Privatbahnen bewegt. Die Lokführergewerkschaft GDL hatte am Montag angekündigt, dass sie den Güterverkehr am Donnerstag bundesweit bestreiken werden. Die GDL äußerte allerdings die Hoffnung, dass die Deutsche Bahn bis dahin noch einlenken werde.