1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Wintersport und Klimawandel

Weiterführende Informationen zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Wintersport

Stiftung "pro natura – pro ski"

Unabhängige Organisation zur Zertifizierung von Skigebieten nach einheitlichen Standards. Das Ziel ist Innovation und Umweltengagement zu fördern. Sie wurde 1999 gegründet und arbeitet unter anderem mit dem Internationalen Skiververband FIS und der Universität für Bodenkultur in Wien zusammen. Sie vergibt alle zwei Jahre den "pro natura - pro ski AWARD" für besondere Engagements von Skigebieten im Bereich Klima- und Naturschutz.

Bund Naturschutz in Bayern

Position des Bundes Naturschutz in Bayern zu Schneekanonen. Die Organisation setzt sich für den Schutz der Alpen und gegen Übernutzung unter anderem durch Tourismus ein. Der BN unterstützte die Kampagne gegen die Münchener Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018.

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

Studie der OECD zum Klimawandel in den Alpen (2006). Den klimatischen Verhältnissen zufolge gelten rund 609 der 666 alpinen Skigebiete in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz als von Natur aus schneesicher. Die übrigen werden bereits unter Grenzbedingungen betrieben. Bei einer Klimaerwärmung um ein Grad würde die Zahl auf 500 sinken, bei zwei Grad auf 404 und bei vier Grad auf 202.

Autor: Po Keung Cheung
Redaktion: Ranty Islam

WWW-Links