1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Winona Ryders ungwöhnliche Entschuldigung...

Winona Ryder (30), Hollywood-Star, hat für ihren Ladendiebstahl in Beverly Hills nach Zeitungsangaben eine
ungewöhnliche Entschuldigung vorgebracht. Den Sicherheitsleuten gegenüber habe sie erklärt, nur für einen neuen Film zu üben. Ryder in dem Luxus-Kaufhaus "Saks Fifth Avenue" mit unbezahlter Ware im Wert von rund 4800 Dollar (5370 Euro) gestellt worden. Ein Regisseur soll ihr die praktische Übung empfohlen haben.

Nach Zahlung einer Kaution in Höhe von 20 000 Dollar war die Schauspielerin auf freien Fuß gekommen. Ryders Anwalt, hatte den Vorfall zunächst als "Missverständnis" bezeichnet: Die Schauspielerin habe Kassenzettel. Außerdem war sie im Besitz verschreibungspflichtiger Schmerzmittel, für die sie zunächst kein Arzt-Rezept vorweisen konnte. Unbestätigten Berichten zufolge soll sie jetzt in der Promi-Klinik "Promises" in Malibu behandelt werden, wo bereits Ben Affleck, Robert Downey Jr. und Charlie Sheen Hilfe suchten.

  • Datum 18.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1V8t
  • Datum 18.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1V8t