1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Windparks helfen den Strombedarf zu decken

In der Türkei sorgen Windparks dafür, dass der Strom in Zukunft sicher und regelmäßig fließt.

Video ansehen 05:21

Die Reportage ansehen

Energieform: Windkraft
Projektumfang: 18 Turbinen produzieren rund 52 GWh im Jahr
Einsparpotential: rund 33.500 Tonnen CO2 pro Jahr
Projektvolumen: 19 Millionen Euro investiert 2007
Nebeneffekt: neue Arbeitsplätze, Infrastruktur und Ausbildungswege

Die Wirtschaft der Türkei wächst schnell. Weil dadurch auch der Energiebedarf des Landes steigt, droht eine Lücke in der Energieversorgung. Mit Windparks soll der erhöhte Bedarf gedeckt werden. Ende 2010 hat die Türkei mit ihren Windkraftanlagen bereits 1,3 Gigawatt Strom produziert. Die Nichtregierungsorganisation myclimate unterstützt das Land dabei. Sie kauft den Windpark-Betreibern Zertifikate für das eingesparte Klimagas ab und gleicht damit die Emissionen von Flugreisen aus, die freiwillig für das Klima spenden.

Ein Film von Wolfgang Bernert

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema