1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Windkraft für Australien

Der Hamburger Energieanlagenbauer Conergy beteiligt sich am Bau des größten australischen Windparks. Die Conergy-Tochter Epuron Australia und die Bank Macquarie hätten zur Entwicklung des größten Windanlagenparks Australiens ein Joint Venture gebildet, teilte Epuron am Dienstag mit. Das Projekt mit einem Volumen von 2,2 Milliarden Dollar an der Ostküste Australiens muss noch von der australischen Regierung genehmigt werden. Nach Angaben eines Epuron-Managers soll der Bau des Parks 2009 begonnen werden, bis zur Fertigsstellung würden drei bis vier Jahre vergehen. Der Windpark soll anfangs 300 bis 400, schließlich 1000 Megawatt Strom produzieren.