1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Willy Brandt als Hauptfigur eines Dramas

Elf Jahre nach seinem Tod wird Willy Brandt Hauptfigur eines Bühnendramas. Am National Theatre in London hat an diesem Dienstag (9. September) "Democracy" Premiere, ein neues Stück von Michael Frayn (70). Auch Brandts Politiker-Kollegen Hans-Dietrich Genscher, Horst Ehmke, Helmut Schmidt und Herbert Wehner treten auf - und kommen dabei nicht unbedingt gut weg. Die Handlung beginnt 1969, als Brandt sein Amt als erster sozialdemokratischer Bundeskanzler antritt. Große Hoffnungen sind mit ihm verbunden, aber alles steuert in tragischer Weise auf die Spionage-Affäre um Günter Guillaume zu. Regie führt einer der Star- Regisseure des National Theatre, Michael Blakemore. Die Hauptrolle spielt Roger Allam, der bereits vor drei Jahren Nazi-Architekt Albert Speer in David Edgars gleichnamigem Drama verkörperte.

  • Datum 08.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/43Ds
  • Datum 08.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/43Ds