1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Williams triumphiert bei Tennis-WM

Serena Williams gewinnt mit einer Demonstration der Stärke die Tennis-WM in Singapur. Simona Halep bleibt ohne Chance. Dank dieses Triumphes schließt Williams mit fünf Erfolgen zu Steffi Graf auf.

Das Finale war - provokant formuliert - ein Langweiler: Mit einem eindrucksvollen 6:3, 6:0-Sieg gegen die Rumänin Simona Halep holte sich Serena Williams den WM-Titel im Tennis und ließ nie auch nur einen Hauch des Zweifels am Ausgang dieser Partie. Das einseitige Match gegen die French-Open-Finalistin Halep war bereits nach nur 69 Minuten beendet. Williams revanchierte sich mit ihrem Finalsieg für die klare 0:6, 2:6-Pleite aus der Vorrunde gegen Halep und gewann das Turnier bereist zum dritten Mal in Serie.

Aufgerückt zu Steffi Graf

Mit ihrem fünften WM-Titel insgesamt hat Williams damit in der ewigen Rangliste zu Steffi Graf aufgeschlossen. Nur Martina Navratilova war mit acht Erfolgen beim Jahresabschluss der besten acht Spielerinnen noch erfolgreicher. Die US-Tennislegende sah am Sonntag als Zuschauerin in Singapur, wie Williams am Ende als strahlende Gewinnerin den Pokal der mit 6,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung hochstemmen durfte.

"Ich war nicht einmal sicher, ob es mir möglich sein würde, hier zu spielen, und nun habe ich die Billie-Jean-King-Trophäe wieder gewonnen - das ist ein tolles Gefühl", sagte die 33-jährige Williams. Ihr Start in Singapur schien wegen Kniebeschwerden zuletzt in Gefahr zu sein, im entscheidenden Moment war Williams dank ihres aggressiven Spiels und ihres Kampfgeistes einmal mehr zu stark. "Serena, du bist die Beste", gratulierte Halep nach dem klarsten Finalergebnis seit 2003.

jw/tk (mit sid, dpa)