1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Willem und Maxima heiraten mit Sicherheit

Ein riesiges Polizeiaufgebot wird die Hochzeit des niederländischen Kronprinzen Willem Alexander und seiner argentinischen Braut Maxima Zorreguieta schützen. Es werden höchste Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

default

Königliche Hochzeit im Schaufenster

Für den Fall, dass einige unverbesserliche Gegner das Hochzeitsfest stören wollen, hat die Polizei strengste Sicherheitsvorkehrungen angekündigt. Die Vorsicht kommt nicht von ungefähr: Schon Maximas Schwiegermutter, Königin Beatrix, musste bei ihrer Heirat im Jahr 1966 Rauchbomben von Protestlern ausweichen.

Rund 4000 Beamte werden das Zentrum von Amsterdam absichern, wie eine Polizeisprecherin in den Haag mitteilte. Höchste Sicherheitsvorkehrungen wurden rund um die Nieuwe Kerk auf dem Dam-Platz getroffen, wo sich das Paar zwischen 11.30 Uhr und 13.00 Uhr das Jawort geben wird. Gleiches gilt für die Gegend um die Alte Börse, wo die standesamtliche Trauung stattfindet. "Wir haben bei unserer Planung die Ereignisse vom 11. September berücksichtigt", betonte die Polizeisprecherin.

Kein Flugzeug darf während der Feierlichkeiten die Stadt überfliegen. Polizisten sollen sich auf den Dächern postieren. 2200 Soldaten säumen die Strecke, auf der die frisch Vermählten sich in der Goldenen Kutsche dem Volk präsentieren werden - alle zwei Meter einer. Das hat vor allem traditionelle Gründe. Aber schaden kann etwas zu viel Sicherheit nicht: Maxima ist als Tochter eines ehemaligen Mitgliedes der argentinischen Militärdiktatur höchst umstritten. So wollen am Hochzeitstag Opfer des Regimes und Anti-Monarchisten, Sozialisten und Anarchisten demonstrieren, während der europäische Hochadel feiert und rund 1250 akkreditierte Journalisten versuchen, durch die Poleizeispaliere hindurch einen Blick auf das Brautpaar zu erhaschen.(pf)