1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Wilfried aus der Côte d'Ivoire

Obwohl Deutsch anfangs nicht Wilfrieds erste Wahl war, hat er Geschmack daran gefunden. Seine Liebe gilt Thomas Mann, dem FC Bayern München – und dem Wort „Liebe“. Denn für ihn hat es eine allumfassende Bedeutung.

Audio anhören 03:21

Wilfried aus der Côte d'Ivoire

Name: Wilfried

Land: Côte d'Ivoire (Elfenbeinküste)

Geburtsjahr: 1997

Ich lerne Deutsch, weil …
mein Onkel mich am Ende der achten Klasse überzeugt hat, statt Spanisch Deutsch zu lernen. Und dann habe ich richtig Geschmack daran gefunden.

Mein erster Tag in Deutschland war …
richtig cool. Ich habe einen Sommerkurs in Stuttgart an der Universität gemacht und bei einer sehr netten Gastfamilie gewohnt.

Das ist für mich typisch deutsch:
Dass Deutsche ordentlich, pünktlich und sehr direkt im Umgang sind.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Der Sinn für Humor.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
Ganz klar: in München. Zum einen lebte dort mein Lieblingsschriftsteller Thomas Mann, zum anderen gibt's dort meinen Lieblingsfußballverein FC Bayern München.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Warum es so viele englische Wörter gibt, aber relativ wenige Wörter anderer Sprachen, etwa des Französischen.

Mein deutsches Lieblingswort:
Liebe". Wenn alle Menschen sich lieben würden, gäbe es auf der Welt keine Kriege.

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Ohne Fleiß, kein Preis." Wer arbeitet, ist unabhängig und sogar glücklich.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Ein Studienabschluss in Deutschland.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Viel lesen, um den eigenen Wortschatz zu erweitern.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Was denkt ihr über Afrika, insbesondere die Elfenbeinküste? Warum rauchen so viele von euch?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads