1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Wildschweinsuhle mitten in Berlin

Es tummelt sich in Berlins Wäldern und Gewässern. Hier fühlen sich Wildschweine, Reh- und Dammwild, Füchse und Marder wie zu Hause.

Die Wildschweine sind dabei in der Überzahl. Mehrere Tausend der Schwarzkittel soll es in Berlin geben. Vor allem im Sommer suchen sie Grünanlagen und Vorgärten heim und wühlen bei der Nahrungssuche kräftig im Rasen. Auch das Rehwild werde auf mehr als 1000 Tiere geschätzt. Als 'Einwanderer' haben es sich Waschbären aus Nordamerika und Marderhunde, die so genannten Enok, aus dem asiatischen Raum in Berliner Wäldern bequem gemacht. Die meisten Tiere haben sich quasi selbst ausgewildert, indem sie beim Züchter ausgebrochen sind.

  • Datum 22.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/26rz
  • Datum 22.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/26rz