1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wieder Warnstreiks bei der Post

Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen bei der Deutschen Post sind mehrere hundert Beschäftigte am Montag erneut in den Warnstreik getreten. In neun Briefverteilzentren im gesamten Bundesgebiet blieben am frühen Morgen Briefe und Pakete liegen, wie Post und Verdi mitteilten. Die Gewerkschaft droht mit unbefristeten Streiks ab dem 2. Mai, sollte die Deutsche Post kein neues Angebot vorlegen. Beide Seiten zeigten sich aber zu weiteren Verhandlungen bereit.