1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wieder schlechtere Ergebnisse bei Commerzbank

Die Commerzbank hat im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten. Das operative Ergebnis ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nach eigenen Angaben um 55 Prozent auf 484 Millionen Euro zurück. Grund dafür war vor allem eine deutliche höhere Risikovorsorge. Auch die US-Hypothekenkrise hinterließ hier ihre Spuren: Die Commerzbank musste in diesem Segment Wertkorrekturen von 119 Millionen Euro vornehmen. Dazu kamen Einzelwertberichtigungen von 250 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente das Geldhaus mit 817 Millionen Euro gut sechs Prozent mehr, was allerdings auf einen einmaligen Steuereffekt zurückzuführen ist.