1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Amerika

Wieder Proteste auf den Straßen New Yorks

Es ist die dritte Nacht in Folge - die Proteste gegen die Gerichtsentscheidung im Fall des getöteten Eric Garner in New York und anderen US-Städten verstummen nicht.

Für den Nachrichtensender CNN sind es weiterhin "Breaking news". Die Agenturen berichten etwas zurückhaltender. Denn offenbar ist die Zahl derer, die aus Empörung auf die Straße gingen, geringer ausgefallen. Empörung darüber, dass sich die für den Tod des Schwarzen Eric Garner verantwortliche Polizisten eben nicht vor Gericht verantworten müssen.

Symbolisches "Die-in"

Aus Manhattan wurde ein Demonstrationszug mit etwa 100 Teilnehmern gemeldet. Am Apple Store veranstalteten sie ein symbolisches "Die-in" und legten sich minutenlang auf den Boden. Manche riefen: "Ich bekomme keine Luft mehr" - dies in Anlehnung an Garner, der im polizeilichen Würgegriff umkam.

Zu weiteren Demonstrationen kam es in Washington, Miami, Chicago, Boston und New Orleans. Viele der Protestierenden legten sich auf den Boden, um an die Toten durch Polizeischüsse zu erinnern. Auf Plakaten stand "Rassismus tötet" und "Das Leben der Schwarzen zählt".

Immer neue Opfer

Garner wird nicht das letzte Opfer sein, wo die Nicht-Aufklärung für Furore sorgen könnte. Auch nach dem jüngsten Fall von tödlichen Polizeischüssen auf einen Schwarzen in den USA soll eine Grand Jury über eine Anklageerhebung entscheiden. Das gab der zuständige Richter aus Brooklyn, Ken Thompson, am Freitag bekannt. "Es ist wichtig, auf den Grund dessen zu gehen, was geschehen ist", sagte er.

Der tragische Vorfall ereignete sich am 20. November. Akai Gurley, 28 Jahre alt, stieg mit seiner Freundin in einem dunklen Treppenhaus hinab, weil der Aufzug nicht fuhr. Ein junger Polizist zog seine Waffe und tötete Gurley mit einer Kugel, ohne dass sich der Vater einer kleinen Tochter in irgendeiner Form verdächtig verhalten hätte, wie der Schütze selbst einräumte.

ml/qu (rtre,ape,afp)