1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wieder Ärger in Brasilien

Volkswagen streicht in Brasilien bis Ende November 1.800 Stellen. Wie das Unternehmen am Dienstag bekannt gab, ist davon das Produktionswerk Sao Bernardo do Campo betroffen. In der ältesten und größten VW-Produktionsstätte in Brasilien legten die Beschäftigten daraufhin ihre Arbeit nieder. Der Streik sei unbefristet und eine direkte Reaktion auf den Stellenabbau, erklärte die regionale Metallgewerkschaft.VW unterhält fünf Werke mit rund 22.000 Mitarbeitern in Brasilien.

  • Datum 30.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/91eV
  • Datum 30.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/91eV