1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gesund leben

Wie putzt man die Zähne richtig?

Zahnbeläge sind hartnäckig und die Hauptursache für Erkrankungen wie Karies und Parodontose. Die Beläge bilden sich vor allem in den Zahnzwischenräumen - also genau dort, wo die Zahnbürste nur schwer hinkommt.

Manche Erwachsene putzen ihre Zähne mit der falschen Technik, nämlich mit kreisenden Bewegungen. Das ist aus Sicht vieler Experten nicht ideal, sie argumentieren, dass man damit Bakterien und Zahnbeläge unter den Zahnfleischrand schiebt und damit Entzündungen begünstigt. Empfohlen wird die Fegetechnik, bei der man die Zahnbürste leicht schräg am Übergang vom Zahnfleisch zum Zahn ansetzt und die Zahnbeläge mit einer Art Wischbewegung wegfegt – immer vom Zahnfleisch zum Zahn. Und um die Beläge optimal zu entfernen, sollte man zwei mal täglich mindestens drei Minuten putzen. Darüber hinaus wird eine tägliche Anwendung von Zahnseide in den Zahnzwischenräumen empfohlen. Wer sicher gehen will, dass er alle Beläge entfernt hat, kann sich aus der Apotheke Kautabletten besorgen, die die Beläge einfärben und so sichtbar machen.