1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Wie Malaysia mit einem Ökolabel in eine grüne Zukunft startet

Malaysia sagt dem Energieverbrauch und der Ressourcenverschwendung den Kampf an. Helfen soll dabei ein neues Ökolabel. Der Weg in die grüne Zukunft ist lang, aber erfolgversprechend.

Video ansehen 05:35

Ökolabel - Malaysias Zukunft wird grün

Projektziel: Den Umweltschutz für die Menschen in Malaysia mit Hilfe grüner Produkte und eines Ökolabels bewusst machen
Projektgröße: Mehr als 850 Artikel haben das Label inzwischen, darunter ein Elektroroller, von dem knapp 400 Stück auf den Straßen unterwegs sind
Projektumsetzung: angesiedelt in einer Abteilung für Wirtschaftsplanung beim Premierminister Malaysias, unterstützt von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI)

Dass Elektroroller auf Malaysias Straßen unterwegs sind, hat einen guten Grund. Sie sind ein Teil der Bemühungen der Regierung des Landes, ein ökologisches Bewusstsein innerhalb der Bevölkerung zu schaffen. Neben den Rollern tragen knapp 850 Produkte ein Gütesiegel, das ihre Nachhaltigkeit beweist. Alle Produkte, die grün gelabelt sein wollen, kommen auf den Prüfstand. Malaysia plant so, Umwelt und Ressourcen zu schonen und seine Wirtschaft zukunftsfähig machen. Der Weg ist lang, aber muss gegangen werden, sagt die Regierung. Sie ist aktuell ihr bester Kunde, weil vor allem sie die Produkte kauft und einsetzt.

Ein Film von Bastian Hartig

WWW-Links

Audio und Video zum Thema