1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

FAQ

Wie ist das Volontariat aufgebaut und welche Inhalte bietet es?

Während des Internationalen Volontariats lernen Sie das gesamte ABC des Journalismus: von den theoretischen Grundlagen über Live-Berichterstattung bis hin zum crossmedialen Storytelling. Die Redakteursausbildung der Deutschen Welle ist trimedial (Online, Hörfunk und Fernsehen) und dauert 18 Monate:

• sechs Monate Praxisseminare mit erfahrenen Medienprofis in deutscher und englischer Sprache
• neun Monate Redaktions-Stagen bei der DW in Bonn, Berlin und einem unserer Außenstudios in Brüssel, Moskau oder Washington
• ein Monat Stage bei unserem Partnersender Deutschlandradio
• ein Monat Stage bei einer Wahlstation
• ein Monat Urlaub

Das Internationale Volontariat ist von Anfang an crossmedial. Unsere Auszubildenden denken nicht in Schubladen, sondern finden für jedes Thema die passende journalistische Form. Daher bieten wir Ihnen unter anderem vertiefende Seminare in Datenjournalismus, Mobile Reporting und investigativer Recherche an. Krönender Abschluss des Volontariats: ein crossmediales Gemeinschaftsprojekt mit offizieller Präsentation.

Die Redaktion empfiehlt