1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Wettskandal Südkorea: Ex-Fußballprofi tot aufgefunden

In Südkorea hat ein frühere Fußball-Profi, der in einen Wettskandal verwickelt war, allem Anschein nach Selbstmord begangen. Die Polizei teilte mit, die Leiche von Lee Kyung Hwan sei in seiner Wohnung in Inchon gefunden worden. Der 24-Jährige habe einen Abschiedsbrief hinterlassen. Lee war wegen seiner Beteiligung an Wettmanipulationen lebenslang gesperrt und zu einer Geldbuße verurteilt worden. Vor ihm hatten sich bereits zwei weitere Spieler und ein Trainer das Leben genommen. - Der größte Wettskandal in der Sportgeschichte Südkoreas war 2011 aufgedeckt worden. Neben dem Fußball waren auch Baseball und Volleyball betroffen. Ein Gericht in Daegu verurteilte jetzt weitere 20 Angeklagte zu Geld- und Gefängnisstrafen. (sn(sid/dpa)