Westliche Staaten rechtfertigen Luftangriffe in Syrien | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 14.04.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Westliche Staaten rechtfertigen Luftangriffe in Syrien

Die USA, Großbritannien und Frankreich haben gezielt drei Chemiewaffen-Anlagen in Syrien bombardiert. US-Präsident Trump erklärte, der gemeinsame Militärschlag sei eine Vergeltung für den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in der Stadt Duma vor einer Woche.

Video ansehen 02:16