1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

WestLB weiter unter Druck

Die wegen ihres Fehlengagements bei der britischen Leasinggesellschaft Boxclever in finanzielle Schieflage geratene Westdeutsche Landesbank (WestLB) gerät immer stärker unter Druck. Nach Medienberichten wird dem Geldinstitut in einem zweiten Gutachten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) vorgeworfen, noch immer kein tragfähiges Restrukturierungskonzept für die faulen Boxclever-Kredite in Höhe von 860 Millionen Pfund vorgelegt zu haben. Die WestLB wies die Beschuldigungen zurück. Die Düsseldorfer Großbank wird nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters bei der Vorlage ihrer Halbjahreszahlen am kommenden Mittwoch ihr gesamtes Engagement bei dem britischen Fernsehverleiher Boxclever abschreiben. Danach will die Bank die Risikovorsorge für diese Investition um rund 200 Millionen Euro erhöhen, um das Engagement mit insgesamt 687,9 Millionen Euro abzudecken.

  • Datum 04.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3wYv
  • Datum 04.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3wYv