1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

WestLB verkauft Geschäft mit Millionären

Die WestLB "versilbert" ihr Geschäft mit vermögenden Privatkunden im Ausland und hat damit eine weitere EU-Auflage erfüllt. Die Tochter WestLB International S.A. mit Sitz in Luxemburg werde zum 1. Januar 2011 von der DekaBank übernommen, teilten beide Häuser am Freitag mit. Der Fondsdienstleister der Sparkassen habe in einem Bieterverfahren den Zuschlag erhalten. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die WestLB International hat gut 100 Mitarbeiter. Ihre Bilanzsumme belief sich Ende 2009 auf 4,7 Milliarden Euro.