1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

WestLB spaltet sich in Mutter und Tochter

Die Neuorganisation der Westdeutschen Landesbank (WestLB) hat die erste Hürde genommen. Der Verwaltungsrat die Aufspaltung der größten deutschen Landesbank in eine öffentliche Mutter- und eine private Tochtergesellschaft gebilligt. Nordrhein- Westfalens Finanzminister Peer Steinbrück nannte den Beschluss am Montag einen Meilenstein. Mit der neuen Struktur könne die Bank den Wegfall der Staatsgarantien meistern. Im Zuge der Neuordnung werden rund 1500 der etwa 11.400 Arbeitsplätze der Bank gestrichen. Anlass für den weit reichenden Umbau ist die Auseinandersetzung mit der EU-Kommission über unzulässige Hilfe des Landes für die Bank. Dieser Streit sei mit der Mutter-Tochter-Konstruktion ausgeräumt, sagte Steinbrück, der Vorsitzender des WestLB-Verwaltungsrats ist.
  • Datum 03.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1RxV
  • Datum 03.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1RxV