1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Wertvolles Relief im Vatikan wiederentdeckt

Wertvolles Relief im Vatikan wiederentdeckt

Im Vatikan haben Kunstexperten ein wertvolles Flachrelief aus Marmor wiederentdeckt, mit dem bis zum 17. Jahrhundert das Petrusgrab überdacht war. Das so genannte Ziborium war 1484 von Papst Sixtus IV. in Auftrag gegeben worden und zeigt auf vier jeweils 3,4 Meter langen Seiten unter anderem die Kreuzigung des Petrus, die Verhaftung des Apostels Paulus und den Fall des Simon Magus. Das Relief sei in den riesigen Archiven der Verwaltung des Petersdoms - der "Fabbrica di San Pietro" - gefunden worden, berichtete die Zeitung "La Repubblica" am Sonntag (18.2.2007). Nachdem Barock-Bildhauer Gian Lorenzo Bernini (1598-1680) im Jahr 1624 den Auftrag bekommen hatte, eine neue Überdachung für das Petrusgrab zu schaffen, war das alte Ziborium abgebaut und in kleinere Teile zerlegt worden. Der von Bernini auf 29 Meter hohen gewundenen Säulen errichtete Bronzebaldachin befindet sich bis heute im Zentrum des Petersdoms.

  • Datum 18.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9sa4
  • Datum 18.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9sa4