1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Wertvolle jüdische Handschrift restauriert

In monatelanger Arbeit haben Experten in Bosnien ein 600 Jahre altes jüdisches Manuskript restauriert. Die Handschrift, Sarajevo-Haggada genannt, zähle zu den wertvollsten Kunstschätzen des Landes, sagte ein Sprecher der Vereinten Nationen. Die UN-Mission in Bosnien und zahlreiche Spender hätten die Instandsetzung ermöglicht.

Die Sarajevo-Haggada, auf gebleichter Kalbshaut geschrieben, geht auf die einst florierende jüdische Gemeinde in Spanien zurück. Das 109 Seiten umfassende Buch erzählt vom Auszug der Juden aus Ägypten. 1492, als die jüdische Bevölkerung weitgehend aus Spanien vertrieben wurde, gelangte das Manuskript zunächst nach Italien. Ein Rabbi brachte das Buch dann nach Bosnien, wo es 1894 einer seiner Nachfahren an das Nationalmuseum verkaufte. Während des Bosnienkriegs 1992 bis 1995 lagerte das Kunstwerk im Tresor der Nationalbank in Sarajevo. Bis Ende März will das Nationalmuseum einen klimatisierten Raum einrichten, in dem die Haggada ausgestellt werden soll.

  • Datum 09.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1gVd
  • Datum 09.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1gVd