1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Werkzeugmaschinenbau weiter an der Spitze

Der deutsche Werkzeugmaschinenbau hat seine Stellung als weltgrößter Produzent 2002 verteidigt. Nach sieben Boomjahren hat sich das wirtschaftliche Umfeld jedoch verdüstert. Die Produktion verringerte sich um 17 Prozent auf 8,4 Milliarden Euro. 2003 erwartet der Verband Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) eine Stagnation. Die Bestellungen gingen um fünf Prozent zurück. Das aktuelle Auftragspolster laste die Produktion für 6,7 (Vorjahr: 7,3) Monate aus, teilte der VDW am Montag in Frankfurt mit.
  • Datum 17.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HEX
  • Datum 17.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HEX