1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Werbeverbot

Der Billigflieger Ryanair darf in seiner Werbung seine Durchschnittspreise nicht mehr mit denen von Konkurrenten wie Germanwings oder Air Berlin vergleichen. Das teilte das Landgericht Köln mit. Das Gericht befand, Starts von internationalen Flughäfen seien nicht mit denen von Regionalflughäfen zu vergleichen, die Ryanair anbietet.

  • Datum 31.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6BaI
  • Datum 31.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6BaI