1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Wer sagt was übers CERN?

Wollten Sie schon immer mal in der Lage sein Small-Talk über Teilchenphysik zu halten? Zum 60. Geburtstag der Europäischen Organisation für Kernforschung hier einige bemerkenswerte Zitate von echten CERN-Kennern.

Die Europäische Organisation für Kernforschung (CERN) - eine der größten und anerkanntesten Forschungseinrichtungen für Teilchenphysik - wird am Montag (29.09.2014) 60 Jahre alt. Wissenschaftler haben dort im Large Hadron Collider (LHC), einem Teilchenbeschleuniger mit einem Umfang von 27 Kilometern, Teilchenpakete aufeinanderprallen lassen, wobei die kleinsten Partikel entstehen, die bisher gefunden wurden.

Das Ziel: Herausfinden woraus Materie und Antimaterie bestehen und wie die innersten Kräfte der Teilchen zusammenhängen. Im März 2013 haben sie so das langgesuchte Higgs-Teilchen nachweisen können - ein wichtiger Bestandteil des physikalischen Standardmodells.

Wir haben einige bemerkenswerte Zitate von Teilchenphysikern zusammengetragen, die an den Entdeckungen beteiligt waren.

CERN Generaldirektor Rolf-Dieter Heuer

Rolf-Dieter Heuer - Generaldirektor des CERN

"Wir haben ein Teilchen entdeckt - ein völlig neues Teilchen - das sehr wahrscheinlich sehr unterschiedlich von allen anderen Teilchen ist. Sowas erlebt man wahrscheinlich nur einmal, würde ich sagen."

Rolf Dieter Heuer, Generaldirektor des CERN, über das Higgs-Teilchen, auch "Gottes-Teilchen" genannt, weil es das Universum - so wie wir es kennen - zusammenhält.

Peter Higgs CERN

Peter Higgs - britischer Physiker

"Ich bin ziemlich überrascht, dass ich es noch erleben darf. Es ist schön, manchmal Recht zu haben".

Peter Higgs, der die mögliche Existenz des Higgs-Teilchens theoretisch errechnet hatte, nach der Bekanntgabe des Nachweises durch das ATLAS-Experiment am CERN.

"Es gibt noch immer viele offene Fragen, die beantwortet werden müssen. Wir haben alle möglichen Ideen, aber die endgültige Antwort kann nur durch Experimente erfolgen. Die einzigen Experimente, die Antworten liefern können, finden am LHC statt. Das macht diese Entdeckung zu einem aufregenden Moment. Wir bekommen Hinweise von außerhalb des Standardmodells auf die Fragen, die wir noch haben."

Hubert Kroha, Max-Planck-Institut für Physik, München.

CERN: Physiker Daniel Dobos

Daniel Dobos - Physiker am CERN

"Jeder Tag bringt neue Herausforderungen mit neuen Kollegen. Man lernt ständig neue Leute von Universitäten auf der ganzen Welt kennen. Sie kommen mit neuen Ideen und Detektoren - und wir versuchen sie, in die bestehenden Anlagen zu integrieren."

Daniel Dobos, Physiker am CERN ATLAS-Experiment über den Umbau der Teilchensensoren in den Detektoren.

"The LHC acellerates the protons and the lead - and the things that it discovers will rock you in the head!"

(Der LHC beschleunigt die Protonen und das Blei - und die Dinge, die er entdeckt, verdrehen einem den Kopf.)

Die amerikanische Wissenschaftsjournalistin Katherine Mc Alpine, in ihrem LHC Rap-Song "Large Hadron Rap"