1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Wer mir zu nahe kommt, der kriegt was auf die Nase!

Hallooo! Ich bin die Knoblauchkröte (Pelobates fuscus) und wer mich ärgert, der muss damit rechnen, dass er hinterher so riecht, als hätte er beim Italiener um die Ecke zu lange in der Küche gestanden. Ich sondere eine Flüssigkeit ab, die nach Knoblauch stinkt. Wer sich mit mir streiten möchte, überlegt sich das ohnehin besser zweimal: Ich kann beißen und verteile schmerzhafte Kopfstöße, manchmal schreie ich sogar laut dabei. Eigentlich bin ich auch gar keine echte Kröte, sondern eher mit den Fröschen verwandt.

Im Grunde bin ich aber völlig harmlos und auch nur selten unterwegs. Tagsüber verstecke ich mich in einem selbstgegrabenen Loch vor meinen Feinden und der Sonne. Nur wer ganz viel Glück hat kann mich vielleicht mal an einem der Seen und Tümpel, die mir als Lebensraum noch geblieben sind, treffen. Viele sind es allerdings nicht mehr. Sieht also so aus, als ob ihr bald auf uns Kröten, die eigentlich Frösche sind, die laut schreiend Kopfstöße verteilen und nach Knoblauch stinken, verzichten müsstet. Wie schade!

Audio und Video zum Thema