1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wer ist nun die Nummer Eins?

Das Rennen um den Spitzenplatz bei den weltgrößten Autoherstellern geht einem führenden Fachblatt zufolge nun doch an Toyota. Zwar liege der US-Hersteller General Motors nach den am Mittwoch veröffentlichten Zahlen leicht vorne, berichtete das einflussreiche US-Branchenmagazin "Automotive News" am Donnerstag. Allerdings müssten daraus die Autos herausgerechnet werden, die in einem Gemeinschaftsunternehmen in China hergestellt werden. Würden die mehr als 500.000 Fahrzeuge von den insgesamt 9,37 Millionen Autos abgezogen, ergäbe dies einen klaren Vorsprung des japanischen Herstellers, der ebenfalls etwa 9,37 Millionen Autos produziert habe. Nach anderen Angaben hat die bisherige Nummer Eins, GM, im vergangenen Jahr die führende Position knapp behauptet – mit 3000 Autos mehr.