1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Wer ist der "echteste" Weihnachtsmann?

Aus dem finnischen Lappland sowie einer Eishöhle auf Grönland sind zum Wochenanfang die beiden "echtesten" Weihnachtsmänner der Welt mit ihren Rentierschlitten aufgebrochen, um hunderttausenden Kindern ihre Weihnachtsgeschenke zu bringen. Wie aus meistens sicherer Quelle in Rovaniemi und Nuuk verlautete, passen Fluglotsen an Heiligabend besonders gut auf, damit die beiden Männer mit ihrer wichtigen Fracht nicht in der Luft zusammenstoßen.

Im finnischen "Weihnachtsmann-Büro" in Rovaniemi wie aus Grönlands Hauptstadt Nuuk wurde mitgeteilt, dass in diesem Jahr wieder jeweils mehr als 50 000 Wunschzettel aus aller Welt per Post eingetroffen sind. Der traditionelle Streit zwischen beiden Büros, wer für den "richtigen" Weihnachtsmann arbeitet, hat auch in diesem Jahr unvermindert angehalten. In Grönland ist man sich völlig sicher, dass der Mann mit dem Rauschebart unerkannt und einsam knapp unterhalb des Nordpols in Kongsgaarden lebt, während die Finnen ihn in einer Höhle im Korvatunturi-Berg bei Rovaniemi wissen.

  • Datum 23.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/31Ij
  • Datum 23.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/31Ij