1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weniger Wachstum bei der Unterhaltungselektronik

Auf dem deutschen Markt für Unterhaltungselektronik schwächt sich das Wachstum nach Branchenangaben ab. Für dieses Jahr wird bei digitalen Geräten wie Kameras oder MP3-Spielern ein Plus von 6,7 Prozent auf 10,5 Milliarden Euro Umsatz erwartet, wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) am Montag in Berlin mitteilte. Im Fußball-WM-Jahr 2006 hatte der Zuwachs noch bei 13,7 Prozent gelegen. Bei analogen Geräten wie Stereoanlagen und Röhrenfernsehern dürfte der Umsatz derweil weiter um 9,5 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro sinken.