1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weniger PKW

Der europäische Automobilmarkt bleibt für die meisten Autobauer schwierig. Während deutsche Hersteller zu Jahresbeginn Absatzeinbußen verkraften mussten, konnten vor allem Produzenten aus Japan und Korea ihre Verkaufszahlen steigern. Im Januar seien in Westeuropa 1,173 Millionen Fahrzeuge registriert worden, ein Minus von 1,6 Prozent zum Vorjahresmonat, teilte die Europäische Vereinigung der Automobilhersteller (ACEA) in Brüssel mit. In den Staaten der Europäischen Union (EU) betrug der Rückgang ebenfalls 1,6 Prozent auf 1,146 Millionen Pkw. Während sich in einigen Ländern nach Angaben der ACEA deutliche Zeichen einer Erholung zeigen, belaste in anderen weiterhin die wirtschaftliche Unsicherheit.

  • Datum 12.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4fZo
  • Datum 12.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4fZo