1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weniger Auto-Neuzulassungen in Europa im Mai

Die Pkw-Neuzulassungen sind im Mai in Europa erneut leicht zurückgegangen. Die Zahl sank in Gesamteuropa (EU und EFTA) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,7 Prozent auf 1,29 Millionen Fahrzeuge, teilte der europäische Herstellerverband ACEA am Mittwoch in Brüssel mit. Auf dem wichtigsten Absatzmarkt Deutschland wurden im Mai 299 992 Autos zugelassen, das war ein Plus von 6,2 Prozent. Der Marktanteil des Volkswagen-Konzerns (VW, Audi, Seat, Skoda) stieg binnen Jahresfrist von 18,2 Prozent auf 19,4 Prozent. DaimlerChrysler verlor bei rückläufigen Zahlen der Kernmarke Mercedes von 6,5 auf 5,9 Prozent. Der Münchner Konkurrent BMW legte dagegen mit seiner Kernmarke deutlich von 3,8 auf 4,7 Prozent zu. Die deutsche Marke Opel verbesserte ihren Anteil auf 9,5 (9,3) Prozent.

  • Datum 15.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6mjJ
  • Datum 15.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6mjJ