1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weniger Auslandsinvestitionen in China

Direkte Investitionen aus dem Ausland in China sind im ersten Quartal dieses Jahres um gut ein Fünftel zurückgegangen. Das Volumen für diesen Zeitraum beläuft sich auf 21,78 Milliarden Dollar (16,4 Milliarden Euro), 20,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, wie die Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch unter Berufung auf das Handelsministerium in Peking meldete. Im ersten Quartal 2008 hatten die Auslandsinvestitionen dagegen um mehr als 61 Prozent zugelegt.