1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wende im Schaeffler-Conti-Poker

Im Übernahmepoker von Continental und Schaeffler deutet sich eine dramatische Kehrtwende an: In den Rettungsbemühungen um die beiden hochverschuldeten Autozulieferer könnte nun Conti Schaeffler übernehmen - statt umgekehrt, wie bisher geplant. Über diesen Plan ist die IG Metall nach Angaben ihres Schaeffler-Betreuers Wolfgang Müller informiert, wie er am Mittwoch der Nachrichtenagentur AP sagte. Das "Handelsblatt" berichtete zuvor, dass Berater von Roland Berger prüfen, die Schaeffler-Gruppe komplett in den börsennotierten Conti-Konzern zu überführen. "Das ist ein Modell, das funktionieren könnte, und es scheint derzeit das einzige Modell zu sein", zitierte die Zeitung Gläubigerkreise.