1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wen: Chinesische Wirtschaft erholt sich langsam

Die Wirtschaft Chinas hat nach Einschätzung von Ministerpräsident Wen Jiabao trotz der Finanzkrise Ende vergangenen Jahres Anzeichen einer Erholung gezeigt. "In den letzten zehn Tagen des Dezembers ging es allmählich bergauf. Die Güter, die sich im Hafen aufgetürmt hatten, verringerten sich und die Preise für Industrieprodukte fingen an zu steigen", sagte Wen am Sonntag bei einem Geschäftsessen während eines Besuchs in London. Chinas Wirtschaftsleistung war im Schlussquartal 2008 auf 6,8 Prozent geschrumpft. Die Summe aller in China produzierten Waren und Dienstleistungen nahm im Gesamtjahr um neun Prozent zu und damit so langsam wie seit sieben Jahren nicht mehr. China hatte zuvor fünf Jahre lange zweistellige Wachstumsraten verbucht und ist dadurch zur drittgrößten Volkswirtschaft der Welt hinter den USA und Japan aufgestiegen.