Wem gehört Jerusalem? | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 14.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahaufnahme

Wem gehört Jerusalem?

Jerusalem, Heilige Stadt - Schauplatz eines uralten Konfliktes um Macht und Besitzansprüche zwischen Israelis und Palästinensern. In dieser Reportage kommen Menschen zu Wort, für die Jerusalem vor allem ihre Heimat ist.

Video ansehen 28:31
Jetzt live
28:31 Min.

Die Reportage zeigt den aus der Schweiz nach Israel ausgewanderten Reiseführer Schmuel Kahn auf einer Tour durch die Altstadt, wo auf engstem Raum die heiligsten Stätten von Juden, Christen und Moslems liegen. Ali Qleibo, palästinensischer Soziologe und Sprössling einer uralten palästinensischen Familie, fragt sich wie er wohl reagieren würde, wenn seine Tochter einen jüdischen Mann heiraten wollte. Sarah, die Hamburgerin, die die israelische Staatsbürgerschaft angenommen hat, plädiert engagiert für einen jüdischen Staat, während der Musiker Muhammad Mughrabi fest davon überzeugt ist, dass nur ein Dialog zwischen Israelis und Palästinensern das "Ende des Hasses" bringen kann. Eine Reportage über Grenzen und Besitzansprüche, aber auch über Hoffnung und Versöhnung.