1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weltweite Arbeitslosigkeit sinkt

Der seit Jahren andauernde Trend steigender weltweiter Arbeitslosigkeit ist 2004 unterbrochen worden. Das geht aus dem in Genf vorgelegten Weltarbeitsbericht der Internationalen Arbeitsorganisation für das Jahr 2004 hervor. Demnach ist die Arbeitslosenquote von 6,3 Prozent auf 6,1 Prozent gesunken, die Zahl der Erwerbslosen betrug damit 184,7 Millionen. Die Situation habe sich damit leicht verbessert. Das laufende Jahr werde aber für den weltweiten Arbeitsmarkt erneut schwer. In den 25 Ländern der Europäischen Union habe es mit einem leichten Rückgang von 9,1 Prozent auf 9,0 Prozent beinahe einen Stillstand gegeben.

  • Datum 14.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6FTY
  • Datum 14.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6FTY