1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Weltweit größte Immendorff-Ausstellung

Die laut Veranstalter weltweit bislang größte Grafik-Ausstellung des kürzlich gestorbenen Malers Jörg Immendorff öffnet am 7. Juli in Mainz. 460 Werke aus vier Jahrzehnten werden auf 1000 Quadratmetern Fläche in der Rheingoldhalle gezeigt, wie der Kurator Dirk Geuer mittteilte. Immendorff habe als einer der bekanntesten Künstler im Nachkriegsdeutschland noch selbst an der Vorbereitung der Ausstellung mitgewirkt.

Am Pfingstmontag starb der Schüler von Joseph Beuys in Düsseldorf im Alter von 61 Jahren an einer unheilbaren Nervenkrankheit. Parallel eröffnet das Ludwig Museum in Koblenz am 21. Juli eine Ausstellung mit Werken von Immendorffs eigenen Schülern.