1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Weltrekord im Dauerglotzen

Neuer Weltrekord im Dauer-Fernsehgucken: Vier Männer und eine Frau saßen in Herzogenrath bei Aachen 50 Stunden und fünf Minuten vor der Glotze. Sie brachen damit den alten Guinnessrekord um knapp drei Stunden, teilte Initiator Jürgen Grobbin am Montag in Herzogenrath mit. Neben dem Schlafentzug sei der Drang zur Toilette das größte Problem gewesen. Laut Regeln habe es nur alle acht Stunden eine Pinkelpause gegeben. Nach jeweils einer Stunde durften die Teilnehmer fünf Minuten ihre Augen schonen.

Der Rekord sei in den Schaufenstern eines Geschäftes gemäß den Regeln in einem “öffentlichen Raum“ aufgestellt worden. Die Teilnehmer im Alter zwischen 23 und 44 Jahren durften dabei die Sitzmöbel und die Programme wählen. Nach 50 Stunden habe die Gruppe gemeinsam beschlossen aufzuhören. Damit schlugen sie den Rekord von fünf Engländern, die im Dezember 2002 rund 47 Stunden in die Röhre geguckt hatten.