1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Weltmeisterschaft der Hip-Hopper in Leipzig

Die internationale Musikszene will sich in Leipzig zu einer "Hip-Hop-Weltmeisterschaft" treffen. Am 9. und 10. September 2005 sollen 47 DJs und neun Gruppen aus 28 Ländern gegeneinander antreten. Titel werden in drei Disziplinen vergeben: fürs Plattenauflegen, Breakdance und die Imitation von Schlagzeug mit dem Mund, das so genannte "Beatboxing".

Außerdem sollen Graffiti-Sprayer in der Leipziger Großmarkthalle ein Auto gestalten, das dann zu Gunsten von Opfern rechtsextremer Gewalttaten versteigert wird. Der Hip-Hop-Wettbewerb (www.hiphopworldchallenge.com) ist Teil des offiziellen Kulturprogramms zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.