1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Weltmarktführer Saertex - Erfolg mit Hightech-Fasern

Sie kommen in der Luft- und Raumfahrt, bei Schiffen und Windkraftanlagen, sogar bei Sportgeräten zum Einsatz - gestreckte Fasern, die stabiler sind als Stahl und leichter als Aluminium. Die Firma Saertex stellt sie her. Von Textilingenieur Bruno Lammers gegründet, ist das Unternehmen heute Weltmarktführer und beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter.

Video ansehen 03:56

Saertex verarbeitet Glasfasern, Karbon und Aramid zu Fasergeflechten, die leichter und belastbarer sind als Metalle. Erste Abnehmer fand das Unternehmen in der Luft- und Raumfahrtbranche - bis heute eines der wichtigsten Standbeine neben der Windkraftindustrie. Um Weltmarktführer zu bleiben steckt das Unternehmen derzeit viel Geld in Forschung und Entwicklung. Aber auch Marketing und Vertrieb werden immer wichtiger, denn 80 Prozent der Produkte gehen in den Export. Das Unternehmen macht einen Jahresumsatz von rund 250 Millionen Euro, Hauptsitz ist das westfälische Saerbeck. Eine Reportage von Anja Kimmig.