1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Weltkulturerbe: Der eine hier, der andere dort

Die beiden UNESCO Weltkulturdenkmäler Kloster Lorsch in Hessen und Kloster Geghard in Armenien wollen künftig eng zusammenarbeiten. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten Vertreter der UNESCO und der beiden Klöster am Sonntag (2.Juni 2002) im Museumszentrum Lorsch.

Das Kloster Geghard südöstlich der armenischen Hauptstadt Eriwan ist nach Mitteilung der Deutschen UNESCO Kommission eine fast vollständig erhaltene Klosteranlage aus dem 13. Jahrhundert. Das hessische Kloster Lorsch stammt aus dem achten Jahrhundert und war ein kulturelles Zentrum im frühmittelalterlichen Europa. Nach Ansicht der Deutschen UNESCO- Kommission gibt es noch zu wenig Verbindungen zwischen den Weltkulturdenkmälern der Welt.

  • Datum 02.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2NXY
  • Datum 02.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2NXY