1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lebensart

Weltkongress der Weihnachtsmänner in Dänemark

Alle Jahre wieder treffen sich Weihnachtsmänner aus aller Welt - mitten im Sommer. Im dänischen Freizeitpark Bakken besprechen sie neue Trends, diskutieren wichtige Terminfragen und haben eine Menge Spaß.

Rote Mäntel, weiße Bärte - in Dänemark sind mal wieder die Weihnachtsmänner los. Im Freizeitpark Bakken bei Kopenhagen treffen sich vom 24. bis 27. Juli Rauschebartträger aus verschiedensten Ländern, um sich auszutauschen, zu baden und mitten im Sommer Weihnachten zu feiern. Bei sonnigen 18 Grad erwartet die Teilnehmer ein buntes Programm inklusive großer Parade, Weihnachtsparty und Planschen am Ostsee-Strand Bellevue. Auch für diesen Anlass sind passende rot-weiße Outfits ausdrücklich erwünscht.

Die dänische Weihnachtsmann-Innung lädt alle Teilnehmer zu einem Workshop ein. Natürlich werden die Experten auf dem Kongress auch neueste Trends diskutieren - und darüber sinnieren, ob Weihnachten weiterhin am 24. Dezember stattfinden sollte. Glück für alle Traditionalisten: Bisher wurde diese wichtige Frage noch in jedem Jahr mit "ja" beantwortet.

Weihnachtsmänner (picture-alliance/dpa/AP/ritzau foto/T. Nicolai)

Ho, ho, ho: In Kopenhagen sind die Weihnachtsmänner los

Den feierlichen Abschluss bildet ein Abschieds-Dinner - allerdings in Zivil. Der "World Santa Claus Congress"  findet seit 1957 im Freizeitpark Bakken statt. Initiator des Treffens war der dänische Entertainer Christian Jørgen Nielsen, der als "Professor Tribini" eine eigene Show in Bakken hatte. Er fand, dass Weihnachten nicht nur einmal im Jahr gefeiert werden sollte.

ka/rey (dpa, worldsantaclauscongress.com)