1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Weltinformationsgipfel 2005

Wem gehört das Internet und wer kontrolliert es? Dies sind die wichtigsten Fragen des UN-Weltinformationsgipfels 2005. Das Treffen soll dazu beitragen, dass möglichst alle Menschen von der Internet-Technologie profitieren können, sagte Annan zur Eröffnung in Tunis. Zur Tagung vom 16. bis 18.11.2005 in Tunesien haben sich 23.000 Teilnehmer aus 173 Ländern angemeldet, darunter 50 Regierungs- und Staatschefs.

Im Jahr 2003 in Genf hatten Vertreter von 175 Staaten beim ersten UN-Weltinformationsgipfel das Ziel vereinbart, die digitale Kluft zwischen reichen und armen Ländern zu bekämpfen. Bis 2015 soll mindestens die Hälfte der Weltbevölkerung mit digitaler Kommunikationstechnik versorgt sein.

Weitere Hintergründe zum Gipfel finden Sie in diesem Dossier von DW-WORLD.

Die Redaktion empfiehlt