1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Weltgrößtes Gemälde geplant

Ein ehemaliger Schüler von Joseph Beuys und ein deutscher Ehrenbürger der kubanischen Kulturmetropole Las Tunas
wollen im ostfriesischen Lübbertsfehn das größte Gemälde der Welt erschaffen. Die völkerverbindende Projektidee von Herbert Goeckels und Hans-Ulrich Meyer sieht vor, dass zwei Maler aus Kuba gemeinsam mit Künstlern und Schulklassen aus Deutschland auf mehr als 4000 Quadratmetern Fläche die Stellwände eines begehbaren Labyrinths verzieren. Ein anderes Bild dieser Dimension sei nicht bekannt, sagte
Goeckels.

Das Labyrinth wird ab April errichtet, von Juli bis August
soll das Großbild zum Thema "Integration" entstehen. Anschließend ist eine bundesweite Wanderausstellung geplant. Im nächsten Jahr wird das Kunstwerk per Containerschiff nach Kuba transportiert, um es auf dem
Platz der Revolution in Las Tunas zu präsentieren.

  • Datum 22.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3C4F
  • Datum 22.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3C4F