1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weltgrößtes Börsendebüt erfolgreich gestartet

Beim weltgrößten Börsengang der Finanzgeschichte ist die chinesische Industrial and Commercial Bank (ICBC) fulminant am Markt gestartet. In Hongkong stieg der Preis pro Aktie direkt nach Handelsbeginn auf 3,63 Hongkong-Dollar um rund 17 Prozent im Vergleich zum Ausgabepreis von 3,07 Hongkong-Dollar. In Schanghai fiel der Anstieg etwas geringer aus, um 8,97 Prozent über dem Ausgabepreis von 3,12 auf 3,4 Yuan pro Aktie. Die chinesische Bank ICBC platziert in Hongkong und Schanghai Aktien für knapp 22 Milliarden Dollar. Mit ihrem Debüt überflügelt die Bank mit Sitz in Peking und landesweit über 18 000 Filialen die ehemals weltweit größte Emission des japanischen Mobilfunkanbieters NTT DoCoMo mit 18,4 Milliarden Dollar aus dem Jahr 1998.
  • Datum 27.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Ijc
  • Datum 27.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Ijc