1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Welterbetag: Deutschlands wertvollste Denkmäler feiern

Am Tag des Welterbes haben viele der 40 deutschen UNESCO-Stätten zu besonderen Aktionen eingeladen. Im Juli könnte ein weiterer Kandidat auf die Liste des Menschheitserbes rücken: die Le Corbusier-Häuser in Stuttgart.

Stuttgart - Ein Architekturspaziergang

Le Corbusier-Haus in der Weißenhofsiedlung in Stuttgart

Le Corbusier

(1887 - 1965) gilt als einer der einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Die deutsche UNESCO-Kommission rechnet sich gute Chancen aus, dass die Le Corbusier-Bauten der Stuttgarter Weißenhofsiedlung die 41. deutsche Welterbestätte werden könnten. Als Vorzeichen für einen Erfolg gilt, dass der Antrag vom Internationalen Rat für Denkmalpflege, ICOMOS, bereits positiv bewertet wurde. Zusammen mit Deutschland stehen insgesamt 17 Le Corbusier-Bauten in Frankreich, Indien, Argentinien, Belgien, Schweiz und Japan auf der Kandidatenliste, über die das Welterbe-Komitee ab dem 10.07.2016 in Istanbul entscheidet.

Insgesamt stehen gegenwärtig 1031 Stätten in 163 Ländern auf der UNESCO-Welterbeliste.

40 davon in Deutschland

. Diese haben zum Welterbetag am Sonntag fast alle besondere Veranstaltungen angeboten - von Sonderführungen bis zu Aktionen für Familien. Vergünstigten Eintritt gab es auf der

Museumsinsel in Berlin

: Für zehn Euro konnten Besucher fünf Museen besichtigen. Das Mittelrheintal lockte mit kulinarischen Erlebnissen rund um den Riesling. Und der Aachener Dom erstrahlte nach Abschluss der 30-jährigen Sanierungsarbeiten in neuem Glanz. Seit 2005 wird in Deutschland an jedem ersten Sonntag im Juni der Tag des Welterbes begangen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links