1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Welteke dringt auf Einhaltung des Stabilitätspaktes

Bundesbankpräsident Ernst Welteke hat nachdrücklich auf die Einhaltung des Europäischen Stabilitätspaktes gedrängt. Das Vertrauen in die Stabilität der gemeinsamen Währung dürfe nicht untergraben werden, sagte Welteke auf dem Baugewerbetag 2002 am Freitag in Berlin. Einige Länder hätten die wirtschaftlich besseren Zeiten nicht genutzt, ihre Finanzen auf eine tragfähige Basis zu stellen. Für solche Versäumnisse könne der Pakt aber nichts. Eine flexible Interpretation der Regeln, wie sie von Staaten wie Deutschland oder dem EU-Kommissionspräsidenten Prodi gefordert wird, lehnt der Bundesbankpräsident ab.

  • Datum 27.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2m96
  • Datum 27.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2m96