1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weltbank will Reformen

Für eine bessere Einbindung der Entwicklungs- und Schwellenländer hat der Entwicklungsausschuss der Weltbank eine Strukturreform nach dem Vorbild des Internationalen Währungsfonds (IWF) gefordert. Die Weltbank sei aufgerufen, "ihre Arbeit in allen Bereichen bezüglich des Wahlrechts und der Beteiligung voranzubringen", hieß es in einer Erklärung des Entwicklungsausschusses zum Abschluss der Weltbank-Frühjahrstagung am Sonntag in Washington. Dabei sei es wichtig, "die Stimmen und die Beteiligung aller Entwicklungs- und Schwellenländer zu erhöhen". Bereits bei der Herbsttagung solle die Weltbank-Führung konkrete Reformvorschläge vorlegen, forderte das Gremium.